Manjar

Veröffentlicht auf von Chili


Dulce de Leche

Dieses Süße aus Milch, von dem es mir sicher bald übel wird, ist meine neuste kulinarische Entdeckung. Es gibt sie in 200g, 400g und 600g-Bechern oder man kauft sie in Tüten die dann noch mehr dieser leckeren braunen Masse beinhalten können.

Sieht man im Pons-Wörterbuch nach, wird Manjar (sprich: Mann-char) mit „Speise“ und „Delikatesse“ übersetzt. Beides trifft es sehr gut. Wobei Delikatesse sicher nur für diejenigen gilt, denen diese süße, leicht nach Karamell schmeckende Masse, auch wirklich schmeckt. Die Konsitenz kann man mit Nutella vergleichen. Manjar ist allerdings etwas heller und schmeckt nicht nach Nuss.



Das Problem an Manjar ist dasselbe, wie bei Nutella wenn man es mag, man kann es mit dem Löffel essen.

 

Also Vorsicht!




 
INGREDIENTES: leche, azúcar, glucosa, agar, sorbato de potasio y soborizante idéntico a natural.

 cont. neto 400 g


 799 Pesos – 0,99 Euro

Veröffentlicht in Essen und Trinken

Kommentiere diesen Post

Ulli 11/07/2008 09:32

Hallo Michel,
das klingt als könnte es mir auch schmecken! Hast du denn auch Bilder von dieser klebrigen Masse oder vergeht einem dann gleich der Appetit? Und wie schmecken eigentlich Pfirsiche mit Graupen kombiniert, wie in deinen Bildern übers Essen gezeigt?

Chili 11/07/2008 15:43



Bilder gibt's noch keine aber ich werd gleich eins machen. Und die Pfirsiche mit Graupen schmecken sehr erfrischend und sind gleichzeitig, durch die Graupen, sehr nahrhaft und machen satt. Also
das ideale Essgetränk für heiße Tage.