Praktikum Tag 3

Veröffentlicht auf von Chili

03.09.2008 23:52       Michael in Chile

 

Praktikum Tag 3

 

Alles ist unklar!

 

Heute fuhr Philip wieder mit mir zusammen nach Las Viñitas. Dort ist die Situation angespannt. Die Zeit vergeht mit Diskussionen. Gegen 5 Uhr kommen Ignacio Moulian (Jefe de Barrio – Arquitecto, er leitet das Architekturprojekt von Las Viñitas) und Miguel Ferrer (Trabajador Social – Sozialarbeiter, er gehört nicht zu unserem Team von SEDEJ) zu einer Besprechung. Das erste und wichtigste Thema ist das Boletín, ein Mitteilungsblatt, der Bürger des Barrios. Herausgegeben wird das Blatt vom CVD, dem Consejo Vecinal de Desarrollo (Gemeindeentwicklungsrat à Erklärung siehe Tag 2), finanziert wird es von der Regierung.

Und hier liegt das Problem. In dieser Ausgabe, erst der zweiten, äußern sich einige Bewohner  kritisch gegenüber den Plänen der Regierung. Diese ließ nun durch die zwei Abgesandten ausrichten, dass sie, in dem von ihr finanzierten Amtsblatt, keine kritischen Stimmen wünsche.  

Dieses Boletín war heute den ganzen Tag über das absolute Hauptthema. Nachdem die zwei weg waren gab es eine sehr lange Teambesprechung und dann war der Tag auch schon fast vorbei.

Claudia, meine Chefin ist sehr beunruhigt und macht sich schon sorgen um die Weiterführung des Projektes.

Soziale Arbeit funktioniert auch in diesem Teil der Welt nur mit Beteiligung der Bürger. Und auch hier steht der Sozialarbeiter zwischen den Parteien.

Am Ende des Arbeitstages ist es wieder fast 10 Uhr und Claudia fährt Philip und mich zur nächsten Metrostation. Wir könnten auch den Bus nehmen aber vermutlich hat sie Angst um uns.

 

Fortsetzung folgt.

 

Veröffentlicht in Praktikum in Chile

Kommentiere diesen Post